moncler handschuhe Lara Croft wohnt hier nicht mehr

moncler accessoires Lara Croft wohnt hier nicht mehr

Es gibt zwar immer mehr Frauen, die auch an der Entwicklung der Spiele aktiv nicht nur als Sekretärin beteiligt sind, doch die Zahl der Auszubildenden an der Berliner Games Academy, der ersten deutschsprachigen Spezialschule für den Bereich der Computer und Videospielproduktion, zeigt, daß die Branche nach wie vor fest in Männerhand ist: Von derzeit 75 Studenten sind gerade mal drei weiblich. Und unter den 80 Dozenten, die in jedem Semester zum Einsatz kommen, sind lediglich fünf bis sechs Frauen. In anderen Ländern haben Frauen zwar einen höheren Anteil, aber auch dort sind sie klar in der Minderheit.

Aber zurück in die heutige Zeit: Da Frauen, so eine grobe Schätzung, alleine auf dem Markt der Vereinigten Staaten eine Kaufkraft von zwei bis drei Milliarden Dollar weltweit wird diese Zahl auf 14 Milliarden Euro geschätzt, so eine Elspa Studie repräsentieren, vollzieht sich unterm Einfluß der Zug und Druckkräfte von Angebot und Nachfrage eine langsame, aber deutliche Wandlung. Dies hat freilich vorerst in erster Linie zu Spielen wie dem schon erwähnten Barbie Fashion Designer“ geführt; die großen Erfolge bei der weiblichen Kundschaft wie Sims“ oder Fahrenheit“ sind einstweilen Zu , ja fast Unfälle, die so im Vorfeld von den Software Firmen nicht geplant waren.

In Zukunft wird der Anteil der Frauen, die am Computer spielen, dennoch wohl zwangsläufig steigen. Denn erstens sind Computer heute in so gut wie jedem Haushalt der westlichen Welt zu finden. Mädchen werden auf diese Weise schon früh an den Umgang mit der Technik gewöhnt. Auch in der Schule spielen Computer heute eine ganz andere Rolle als noch vor 20 Jahren, als die Benutzung der Rechner allenfalls auf freiwilliger Basis stattfand. Frauen werden daher auch verstärkt in Softwarefirmen Beschäftigung finden wo dann nicht mehr wie heutzutage nur 10 bis maximal 25 Prozent der Beschäftigten Frauen sind. Und dank Frauen wie Sheri Graner Ray werden wohl immer mehr Spiele nicht nur den Bedürfnissen der männlichen Kundschaft angepaßt werden, sondern eben gender inclusive“ entwickelt werden. Und dann werden mit Sicherheit auch ein paar Frauen für Deutschland an den World Cyber Games teilnehmen.
moncler handschuhe Lara Croft wohnt hier nicht mehr