men moncler jacket Handjob bei besten Freund

moncler damen jacken Handjob bei besten Freund

Ich würde gerne eure Meinung wissen. Folgendes ist passiert:

Meine Freundin war vor kurzem für 10 Wochen mit ihrem besten Freund in Indien. Beide studieren und wollten sich diese Reise schon seit längerer Zeit mal gönnen. Den besten Freund hat sie schon seit ca. 15 Jahren und war schon öfter mit ihm im Urlaub. Die Indienreise war ein richtiger Rucksackurlaub, also mit wenig Geld möglichst günstig bernachten, Essen usw. Dadurch haben beide, so wie sie es beschrieben hat, in größeren Räumen oder Schlafplätzen übernachtet. Genauso war es mit Dusch und Waschräumen. Man war also so gut wie nie alleine oder ungestört. Mit Nackheit usw. hat sie kein Problem, dass heisst, sie stört es nicht mit fremden zu duschen. Eines abends frage ihr bester Freund sie wohl, ob sie ihm einen Gefallen tun könnte. Sie sagte natürlich spontan ja klar. So würde ich wohl auch reagieren. Er meinte, durch oben beschriebene Umstände sei er nie alleine und könne sich seit mehreren Wochen nicht selbst befriedigen und es wäre für ihn nicht mehr zu ertragen. Er fragte sie, ob sie ihn mit der Hand unter der Decke befriedigen könne. Sie fand das wohl in dem Moment nicht weiter schlimm und hatte Verständis für seine Situation. Um den Vorgang zu beschleunigen, nahm sie ein bisschen Pflanzenöl, welches sie zum Braten verwendeten, als Gleitmittel. Sie hat dann wohl seine Eier und seinen Penis damit massiert, bis er abgespritzt hat. Zu dem Vorgang hatte sie ein neutrales Gefühl sagt sie. Also sie fand es weder komisch, noch irgendwie erregend.

Ich weiss eherlich gesagt gar nicht, was ich dazu sagen soll. Ich finde schon komisch, aber ich weiss jetzt gar nicht so richtig wie ich reagieren soll.

Was würdet ihr machen, oder wie wäre eure Reaktion?

Ein Freund, der mit deiner Freundin eine doch solch anstrengende Reise unternimmt hat bestimmt auch BEdürfnisse aber die werden doch durch die Strapazen einer solchen Tour nicht noch verstärkt. Nach 15 Jahren Freundschaft auf solchen Gedanken zu kommen, unter den Umständen . ?

Kurz gesagt, glaube ich diese Geschichte nicht.

Und ich würde meiner Freundin auch nicht glauben, wenn sie es mir erzählen würde.

Wenn es so ein Notfall gewesen sein sollte dann hat sie es gemacht und die Beiden hätten das eine Mal (?) sicher schnell für immer vergessen sollen und schweigen bis an das Ende ihrer Tage. Schließlich hätte er das ja auch allein mchen können unter der decke.

Klicke in dieses Feld, um es in vollständiger Größe anzuzeigen.

Eben. Selten so eine bescheuerte Ausrede gehört .

Er hätte ja auch mal eben nachts rausgehen oder warten können, bis alle schlafen?! Aber von (d)einer Freundin zu „verlangen“, es ihm zu machen, weil er ja nie ungestört sei, halte ich für höchst bizarr. Also nicht so sehr den Akt an sich (wobei sich hier die Frage stellt, ob das bei euch unter Fremdgehen fällt), sondern vielmehr die Begründung/Rechtfertigung.

Ja das war das seltsame daran. Sie hat es mir nicht als „Beichte“ erzählt, sondern so einfach beiläufig. Ich verstehe das auch nicht so richtig. Also warum er es sich nicht selber machen konnte usw. Aber weil sie es eben so nebenher erzählt, habe ich es erst mal gar nicht in Kategorie „fremd gehen“ eingeorndnet.

Also für die Reise hatte ich Verständnis, dass das ganze mit einem anderen Mann stattfindet natürlich eher nicht. Aber bin keiner, der anderen seine Träume verbauen will. Es soll schliesslich Freundschaften zwischen Mann und Frau geben, ohne sexuelle Absichten. Keine Ahnung! Ich habe bisher noch nie in oder vor einer Beziehung abgeklärt, was meine Freundin mit einem anderen Mann machen kann. Für mich ist eigentlich selbstverständlich, dass man gar nichts macht. Oder seht ihr das anders? Gibt es Dinge, die evtl. Aber bin keiner, der anderen seine Träume verbauen will. Es soll schliesslich Freundschaften zwischen Mann und Frau geben, ohne sexuelle Absichten. Keine Ahnung! Ich habe bisher noch nie in oder vor einer Beziehung abgeklärt, was meine Freundin mit einem anderen Mann machen kann. Für mich ist eigentlich selbstverständlich, dass man gar nichts macht. Oder seht ihr das anders? Gibt es Dinge, die evtl. ok wären??

Klicke in dieses Feld, um es in vollständiger Größe anzuzeigen.

Das liegt wohl an jedem selber was vertretbar ist und was nicht. aber auf jedenfall gehört sowas abgeklärt BEVOR man den lümmel von anderen in die hand nimmt. ob guter freund oder nicht.

Vielleicht bin ich da etwas altmodisch eingestellt. Oder seht ihr das anders? Gibt es Dinge, die evtl. ok wären??

Klicke in dieses Feld, um es in vollständiger Größe anzuzeigen.

Ich sehe das wie du. Für mich bedeutet Treue, nicht fremdzuknutschen, keine heimlichen Treffen, kein Sex und eben auch keine fremden Handjobs. Das ist für mich nicht ok.
men moncler jacket Handjob bei besten Freund