moncler online store us gyptische Orginalastrologie

moncler salzburg gyptische Orginalastrologie

Ich glaub ich mache da mal einen Fred auf. Edeltraud war wirklich der astrologisch härteste Fall dem ich begegnet bin. Ich glaub Bondie, weiß auch was zu diesem speziellen Fall.

Na ja jedenfalls haben wir uns Anfang des neuen Jahrtausends kennen gelernt. Und sie behauptete allen ernstes, nein sie sie war fest davon überzeugt, dass sie allein wusste woher Astrologie überhaupt kommt.

Fortan, gab es bei ihr nur ORGINALASTROLGIE. Diese hatte ihr ihre Urgroßmutter in Ostpreußen in irgendeinem Kaff, wo ihr Vater der Apotheker war, als die Zeit reif war, gelehrt.

Mit 5 Jahren überreichte ihr die Urgroßmutter eine große Fotografie des Zodiak von Dendera. Ur Oma und Erika hatten am gleichen Tag Geburtstag.

Na jedenfalls kam und kommt mir die Geschichte ein wenig Span ähhh ne gytisch vor.

Na ja was soll man sagen. Nicht nur ich , viele haben jahrelang mit ihr diskutiert und ich habe mich dann im Laufe der Zeit mit Ihr ( angefreundet wäre Zuviel gesagt). Aber wir mochten uns . Sie betrieb damals auch eine sehr aufwendige WEB Site . Und stellte pünktlich für alle von Widder bis Schütze das Horoskop für das kommende Jahr ein. Ein Wahnsinns aufwand.

Ich fands Klasse, obwohl ich es auch als hanebüchen empfunden habe. Aber wenn sich jemand solche eine Arbeit mit etwas macht, ja dafür lebt, kann man über vieles hinweg sehen. Sie hat jedes Tierkreiszeichen dann auch noch unterteilt. Da gabs für , ich sach mal Dekade, Dekadenherrscher aber als in gyptisch, mit Hieroglyphen und allem pi pa po. Und dann ihre Ausdrucksweise, einfach Klasse zu lesen. Das war zwar alles Kokolores, aber eben nicht für sie. Mit anderen Worten. Es stimmte nicht eine, wirklich nicht eine Prognose.

Ich meine es war 2004 als wir uns in Zürich verabredet hatten, um einen Vortrag von Frau Greene zu lauschen ( Es ging um Saturn , wenn ich recht erinnere).

Wir hatten uns am Bahnhof verabredet und wollten dann gemeinsam zum Seminar. Edeltraud wohnte ja schon seit geraumer Zeit in Italien und kam nun mit dem Zug in Begleitung 3 weiterer doch schon sehr betagter Damen, die auch gern was von Saturn und von Frau Greene wissen wollten?

Ich habe dann die 4 Mädels ins Auto gepackt um gemeinsam dort hin zu gelangen. Dort angekommen, das übliche blah blah, dann Kaffee, blah blah, Astrologie! Das Stichwort für Edeltraud. Nach kurzer Ansprache von Frau G., unterbrach Edeltraud sie höflich aber bestimmt, ob sie denn wisse, was sie da überhaupt von sich gäbe, und ob sie überhaupt Ahnung von Astrologie habe, war die Frage an die „Starastrologin“ Die fauchte natürlich zurück. Und was soll ich sagen, die Vorstellung war nach rd. 30 Minuten zu Ende. Da ich den alten Damen gegenüber, so etwas wie Solidarität empfand, bin ich dann währen Edeltraud und die 3 laut zeternd, die Stätte der Schmach und des Unwissens verließen, mit hinaus gegangen.

Edeltraud war völlig außer sich. Ich habe die Ladys noch zum Essen eingeladen, und bin den Heimweg angetreten. zum Bahnhof wollte sie nicht, da sie noch in Zürich verbleiben wollten.

Seither rief mich Edeltraud 2 x im Jahr an. 1 x zu meinem Geburtstag, um mir zu gratulieren und mir das Horoskop für das kommende Lebensjahr ORGINAL Astrologisch auf telefonischen Weg zukommen zu lassen.

Und dann nochmal kurz vor Weihnachten, mit der Frage; machts du auch Gans? ich mache nie Gans! Nie!

Also mein Junge, du musst die Gans wenn sie denn Küchenfertig ist, 2 Stunden leise köcheln lassen. Das gibt erst mal ne schöne Suppe. Dann tust du sie noch für ca. 30 Minuten in den Ofen damit sie dannns chön knusperig wird.

Edeltraud, ich mag keine Gans. Ich esse Roastbeef. Nein, du könntest es dir ja mal anders überlegen, und dann hast du schon mal das Rezept. Was soll man sagen?

Nix, am besten.

ich habe auch in ihrem Forum dann einiges veröffentlicht,auch ohne Originalastrologie. Ich durfte das.

Leider ist sie 2007 auf einer gyptenreise ( das Land was sie liebte mit Leib und Seele) verstorben. Ich denke das war so von ihr geplant.

Möge ihre Seele endlich das gefunden haben, was ihr Leben lang stets suchte, was immer das auch war.

In Memoriere Zitat Wir sind aus solchem Stoffe, aus dem die Träume sind Sinngemäß aus: Der Sturm“, 4. Akt, 1. Szene / Prospero, William Shakespeare Zitatende Die Edeltraut war schon der Hammer. Aber ich konnte durchaus etwas von ihr lernen.

Schön war immer Edeltrauts Auftauchen auf astrologix. Flying Chaos war selten begeistert. Ich habe mich beömmelt. Edeltrauts Ton war schon sehr zackig. Energie hatte sie, keine Frage.

Was das „positive Denken“ angeht, bin ich auch nicht so begeistert, Aquariana. Der emotionale Ausdruck kann schnell verflachen. Allerdings halte ich den „inneren Imperativ: Du musst positiv denken und alles positiv sehen“ für gefährlicher. Der setzt einen nämlich ziemlich unter Druck und ist nicht besser als alle anderen inneren Antreiber.

Wovon ich viel halte: Nicht jeder Emotion im Verhalten Raum geben. Ich kann sie ja wahrnehmen, ich muss mich von ihr aber nicht steuern lassen.
moncler online store us gyptische Orginalastrologie